Ihr Suedniedersachsen Shop

Göttinger Rathaus 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48...
29,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Göttinger Rathaus 64x48 quer, Autor: Meutzner Dirk, Größe: 640x480 // 640 x 480 mm // quer, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: göttingen // niedersachsen // georg // august // universität // leine // südniedersachsen // wald, Marke: Calvendo, Teile: 1000, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die Heldenburg bei Salzderhelden
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Heldenburg bei Salzderhelden, Stadt Einbeck, zählt zu den wichtigen Burgen in Südniedersachsen. Sie wurde 1306 erstmals schriftlich erwähnt, für das Jahr 1321 ist die Bezeichnung castrum Helden überliefert.Die Heldenburg war Residenzort der Herzöge von Braunschweig und für die Verwaltung ihrer Besitzungen im Amt Grubenhagen von Bedeutung: Die Burg lag strategisch günstig im westlichen Teil des Fürstentums und war nicht weit von der politischen und finanziell mächtigen Stadt Einbeck entfernt: Nicht zuletzt deshalb wählten die Herzöge sie zur Hauptresidenz. Diese Funktion hatte die Heldenburg, abgesehen von einigen kurzen Unterbrechungen, von 1320 bis 1596 inne und blieb Wohnsitz der Herzöge von Braunschweig-Grubenhagen, bis diese Welfenlinie 1596 ausstarb.Heute ist die Heldenburg eine Ruine. Auf Besucher übt eine solche Ruine besondere Faszination aus - unwillkürlich fragt man sich, wie die einzelnen Gebäude einmal ausgesehen haben und wie sich das tägliche Leben abgespielt hat.Diese Publikation will anhand besonders informativer Punkte die Geschichte und Bedeutung der Heldenburg vorstellen. Die Reihenfolge der Kapitel entspricht einem Rundgang über die Burg.Ein ergänzendes Kapitel präsentiert weitere interessante Burgen aus dem Landkreis Northeim und will zu einem Besuch dieser Anlagen anregen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Kleine Landeskunde Südniedersachsen
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Landeskunde Südniedersachsen ab 19.8 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Das Chorgestühl
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Brüder Rolf und Horst Gramatzki haben sich intensiv mit dem Einbecker Chorgestühl auseinandergesetzt. Dieses befindet sich in der Münsterkirche zu Einbeck, einer der größten Hallenkirchen in Südniedersachsen, und ist inschriftlich auf das Jahr 1288 datiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tischkalender 2020 DIN A5 Göttingen Impressione...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Göttingen Impressionen A5 quer, Titelzusatz: Zwölf einmalige Bilder der Stadt Göttingen (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Meutzner Dirk, Größe: DIN A5, Gewicht: 130 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: niedersachsen // georg // august // universität // leine // südniedersachsen // göttinger // wald // Tischkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Römische Spuren im Marburger Land
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, , Sprache: Deutsch, Abstract: Römische Anmarschwege zur Weser und darüber hinaus führten auch durch das Marburger Land. Lassen sich heute noch Spuren römischer Präsenz im Marburger Land auffinden? Diese Arbeit versucht Ansatzpunkte zur Beantwortung dieser Frage zu liefern. Intensiviert wurden die Nachforschungen dann durch die Entdeckung der römischen Etappenstation 'Kring' im Kaufunger Wald im Jahre 2006. Und nicht zuletzt hat der Nachweis einer kriegerischen Auseinandersetzung im Jahre 235 nach Christus zwischen germanischen Stammesverbänden und römischen Truppen unter dem ersten Soldatenkaiser Maximinus Thrax am Harzhorn bei Kalefeld in Südniedersachsen die Forschungen weiter voran getrieben. Im Mai 2018 datierten die thüringischen Archäologen die Überbleibsel eines römischen Marschlagers in der Nähe der Ortschaft Hachelbich am Kyffhäuser und konnten es insbesondere anhand der Kleinfunde in den Zusammenhang mit dem Feldzug des Maximinus Thrax einordnen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Südniedersachsen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Südniedersachsen ab 14.9 € als Taschenbuch: Zwischen Weser Hildesheim Harz und Hann. Münden. 65 Touren. Mit GPS-Tracks. 1. Auflage 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Sport- & Aktivreisen, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
25 Jahre Heimatpflege und Kultur in Südniedersa...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1971 erschien das Arbeitsheft 1/71 des "Südhannoverschen Jahrbuchs". Es war gedacht als Fortsetzung des Südhannoverschen Heimatkalenders (begründet von August Tecklenburg) und wurde herausgegeben von der "Arbeitsgemeinschaft Südhannoverscher Heimatfreunde" mit Sitz in Northeim. Das Umschlagbild zeigt in einer Karte die Grenzen der Kreise Alfeld, Gandersheim, Holzminden, Einbeck, Northeim, Osterode, Clausthal-Zellerfeld, Duderstadt, Göttingen, Hann. Münden und Restkreis Blankenburg und definiert damit gleichermaßen die Region, in der und für die die Arbeitsgemeinschaft tätig sein wollte und will. Das Heft sollte zweierlei sein: Resumee und Vorausschau auf die weitere Arbeit. Da die bisherige Publikationsform des "Kalenders" als nicht mehr zeitgemäß empfunden wurde, erschien ab 1973 quartalsweise das "Mitteilungsblatt" "als sichtbares Zeichen unserer Arbeit die Öffentlichkeit über unser Bestreben orientieren und den Schulen Arbeitsmittel in die Hand geben", wie der 1. Vorsitzende Wolfgang Gresky es im Geleitwort definierte. Gleichzeitig erfolgte eine Umbenennung der AG in "Arbeitsgemeinschaft Südniedersächsischer Heimatfreunde e.V.". Im Frühjahr 1984 vollzog sich ein struktureller Wandel innerhalb der Zeitschrift. Aus dem Mitteilungsblatt wurde eine wissenschaftliche Zeitschrift: "Südniedersachsen. Zeitschrift für Kultur und Heimatpflege". Mit dem Dezemberheft 1997 liegen nunmehr 25 Jahrgänge der Zeitschrift vor, Anlaß genug, die längst fällig gewordene Bibliographie vorzulegen. Auf 90 Seiten sind die Inhaltsverzeichnisse aller Hefte erfaßt. Anders als in den Inhaltsverzeichnissen der laufenden Hefte, in denen die Berichte der Fachkommissionen und die Buchbesprechnungen nur summarisch erfaßt sind, werden hier jeder Aufsatz, jeder Exkursionsbericht, jede Buchbesprechung und jedes Protokoll einzeln aufgeführt. Jeder der 1842 Artikel erhielt eine laufende Nummer, unter der er in den drei angeschlossenen Registern (AutorInnen-, Orts- sowie Sach- und Personenregister) aufgenommen ist. Die Bibliographie spiegelt nicht nur 25 Jahre Arbeit der AG "Südniedersächischer Heimatfreunde" wider, sie ist auch eine wichtiges Hilfsmittel für diejenigen, die sich mit den unterschiedlichsten Themen in Südniedersachsen beschäftigen wollen. Aus dem Inhaltsverzeichnis: 134: Steinmetz, Erwin: Landkreis Göttingen, Gläsnersiedlung Gersenrode, Gieboldehausen, Kreisarchiv Duderstadt, 751: Merl, Günther: Der Dom des Eichsfeldes, 752: Rechenberg, Andrea: Der museumspädagogische Modellversuch für Südniedersachsen und seine Arbeit im Heimatmuseum Duderstadt, 1174: Pischke, Gudrun: Heinrich der Löwe in Südniedersachsen, 1265: Schöttler, Dieter: Bericht der Fachkommission Geographie und Landeskunde. Bericht über die Exkusion der Fachkommission am 27. 5. 1989 Raum Seeburger See, 1309: Bericht der Fachkommission Ur- und Frühgeschichte: Archäologische Vorträge in Nordhausen und Wernigerode, Osteroder Archäologie und Baudenkmalpflege in Halberstadt, 1356: Lilge, Andreas: Eine Reise durch die Hausformenlandschaft in Nordhessen, Südniedersachsen und Ostwestfalen, 1410: Gresky, Wolfgang: Eisenach im Vorfeld der Schlacht von Langensalza. Brief eines Göttingers aus den Junitagen 1866, 1476: Lauerwald, Paul: Zur Gegenstempelung fremder Münzen im südniedersächsisch-nordthüringischen Raum unter besonderer Berücksichtigung einer möglichen Gegenstempelung der Stadt Northeim, 1829: Baranowski, Frank: Rüstungsbetriebe in Südniedersachen während der NS-Zeit.Adalbert Dölle

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Johannisstraße 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48 cm...
29,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Johannisstraße 64x48 quer, Autor: Meutzner Dirk, Größe: 640x480 // 640 x 480 mm // quer, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: göttingen // niedersachsen // georg // august // universität // leine // südniedersachsen // göttinger // wald, Marke: Calvendo, Teile: 1000, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Regionalmarketing als ein Instrument gegen Fach...
108,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die demografische Entwicklung lässt die Problematik des Fachkräftemangels zunehmend in den Fokus des öffentlichen Interesses rücken. Um den künftigen Herausforderungen begegnen zu können, sind Unternehmen und Kommunen gleichermassen bei der Suche nach innovativen Lösungsansätzen gefragt. Ein Instrument, das sich in diesem Zusammenhang bewährt hat, ist das Regionalmarketing. Der Ansatz: Mit Hilfe einer attraktiven Darstellung und Vermarktung können Fachkräfte für eine Region begeistert und Zuwanderungsanreize generiert werden. Das vorliegende Werk bietet sowohl einen Einstieg in die Problematik 'Fachkräftemangel' als auch in Thematik 'Regionalmarketing' und zeigt deren Zusammenhänge und Verknüpfungen auf. Weiterhin wird an der Region Südniedersachsen beispielhaft verdeutlicht, wie Regionalmarketing in Bezug auf die Fachkräfteproblematik erfolgreich wirken kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Fördermöglichkeiten für Bioenergie
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Problemstellung: Ein bedeutender Nachteil der erneuerbaren Energieträger ist, dass die Kosten der Stromerzeugung aus regenerativen Energieträgern derzeit noch höher sind als die Stromerzeugungskosten der fossilen Energieträger. Somit ist eine wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit gegenüber fossilen Energieträgern nicht zu gewährleisten und macht eine Förderung erneuerbarer Energien durch wirksame Instrumente notwendig. Mit der Förderung erneuerbarer Energien werden neben den energie- und umweltpolitischen Zielen auch wirtschaftspolitische Ziele verfolgt. Seit Anfang der 90er Jahre ist in Deutschland durch eine starke Förderung eine stetige Zunahme von Bioenergieanlagen zu erkennen. Dazu beigetragen haben vor allem das Marktanreizprogramm (MAP) und das Inkrafttreten des Erneuerbaren Energie Gesetzes (EEG). Einen regelrechten Bioenergieboom löste zusätzlich die Novelle des EEG 2004 mit einer 20-jährigen gesicherten Förderung aus. Allerdings gilt es zu überprüfen, ob die Fördermittel zur finanziellen Unterstützung auch wirklich so zielgerichtet und effizient eingesetzt sind, dass neben den umweltpolitischen Zielen der EU auch positive Effekte erzielt werden können, beispielsweise zur Stärkung strukturschwacher Regionen. Vor allem die energetische Nutzung aus Biomasse kann dazu beitragen, Beschäftigungs- und Wertschöpfungseffekte im ländlichen Raum zu schaffen. Zugleich ist Biomasse auch der bedeutendste Bioenergierohstoff aller regenerativen Energieträger. Da sich die Region Südniedersachsen durch ihre landwirtschaftlich geprägte Struktur hervorhebt und ein hohes Aufkommen an Biomasse besitzt, wird sie in dieser Arbeit als Beispielregion für den ländlichen Raum herangezogen. Ziel der Arbeit ist es anhand der Beispielregion Südniedersachsen zu überprüfen, wie zielgerichtet die möglichen Fördermittel einen Ausbau der Biomassenutzung im ländlichen Raum bewirken. So steht im Mittelpunkt dieser Arbeit die Frage: Wie effizient wird der Wirtschaftsfaktor Bioenergie in der Region Südniedersachsen gefördert? Gang der Untersuchung: Um die Ausgangsfrage der vorherigen Seite zu beantworten, geht die Arbeit systematisch im Aufbau vor. So wird in Kapitel 2 zunächst anhand umweltökonomischer Grundlagen eine Rechtfertigung für einen staatlichen Eingriff zur Förderung erneuerbarer Energien gegeben. Da die erneuerbaren Energieträger noch nicht mit den fossilen konkurrieren können, reichen die blossen Marktkräfte nicht aus, um die politischen Zielvorgaben [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Über Land und Stein
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gewinnung und Verarbeitung von Sandstein haben im Weserbergland eine sehr lange Tradition. In einem recht eng umrissenen Gebiet um die Sandsteinvorkommen von Solling und Vogler wurde das rötlichbraune Gestein für nahezu jeden Zweck eingesetzt - vom Futtertrog über Treppenstufen, Dachplatten und Fassadenbehänge bis hin zu Grabskulpturen. Diese vielfältige Verwendung des regionalen Rohstoffes zeugt von der ursprünglichen Wirtschaftsform und hat die Kulturlandschaft Weserbergland jahrhundertelang geprägt. Der Bauboom in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat die Dörfer und Städte des Weserberglandes verändert, aber an vielen Stellen ist die Prägung durch den Sandstein noch erkennbar. Autorin Birgit Czyppull und Fotograf Jörg Mitzkat haben sich auf die Spur des Sollingsandsteins begeben. Das Buch "Über Land und Stein", das in der Schriftenreihe "Bilder und Texte aus Südniedersachsen" des Landschaftsverbandes Südniedersachsen erscheint, ist nun in aktualisierter Form neu aufgelegt worden. Neben eindrucksvollen Fotografien aus dieser bemerkenswerten Kulturlandschaft und Texten zur Verwendung und Gewinnung des Sandsteins bietet das schön gestaltete Buch auch grundlegende Informationen zur Geschichte dieser Region. Das Buch "Über Land und Stein - Kulturlandschaft Weserbergland vom Sollingsandstein geprägt" ist somit ein individuelles Porträt dieser Region.Die Autoren machen allerdings auch darauf aufmerksam, dass durch die Auswahl der Fotografien ein Eindruck von Geschlossenheit vermittelt wird, den man heute nur noch an wenigen Stellen finden kann. Gezeigt wird also eine Landschaft, die in dieser Anmutung nicht mehr vorzufinden ist. Autoren und Herausgeber wünschen sich, dass dieses Buch dabei helfen kann, Menschen für den Gebrauch und vor allem auch für den Erhalt und Schutz des Sandsteins als Baumaterial zu gewinnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht