Angebote zu "Während" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Südniedersachsen - Wanderführer Deutschland - N...
Angebot
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Natur wandernd genießen, in Ruhe und Abgeschiedenheit zwischen Waldbergen und sanft gewellten Fluren einfach mal die Seele baumeln lassen. Das Weser-Leine-Bergland und die Region rund um Göttingen bieten dazu ausführlich Gelegenheit, und der Rother Wanderführer »Südniedersachsen« stellt in 65 vielfältigen Touren schöne Ziele näher vor. Die Wanderungen sind über das Gebiet zwischen Hildesheim im Norden und Hann. Münden im Süden und von der Oberweser im Westen bis zum Harzrand im Osten verteilt. Es werden alte Burganlagen und besondere Naturgegebenheiten erwandert, und auch so mancher Aussichtsturm, der weit übers Land blicken lässt, ist dabei. Immer wieder geht es durch malerische Dörfer und kleine Städte, die mit pittoresken Sehenswürdigkeiten aufwarten. Da der Tourismus in dieser Region nur punktuell eine größere Rolle spielt, wird man oft ganz in Ruhe die Natur genießen können. Mit dem Ith-Hils-Weg, dem Rennstieg und dem Solling-Harz-Querweg sind sogar drei mehrtägige Wanderungen in der Auswahl dabei. Der renommierte Autor Mark Zahel ist im Leinebergland zu Hause und hat auf über 1000 Wanderkilometern seine erweiterte Heimat für diesen Rother Wanderführer erkundet und neu entdeckt. Tourensteckbriefe, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Zahlreiche Fotos wecken die Lust, Südniedersachsen wandernd zu erkunden.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Provenienzforschung in vier südniedersächsische...
6,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmalig führten stadtgeschichtliche Museen in Südniedersachsen in einem Verbundprojekt Provenienzrecherchen durch. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, des Netzwerks Provenienzforschung Niedersachsen und des Museumsverbands Niedersachsen und Bremen initiiert, vom Landschaftsverband Südniedersachsen e. V. in Auftrag gegeben und vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste gefördert. Die am Erst-Check beteiligten Museen sind die der Städte Duderstadt, Einbeck, Alfeld, Hann. Münden und Clausthal-Zellerfeld.In diesem Heft werden die Ergebnisse der Provenienzforschung in den stadtgeschichtlichen Museen Northeim, Osterode am Harz, Seesen und Uslar vorgestellt. Während des Erstchecks der Sammlungen auf unrechtmäßig entzogene Kulturgüter wurden größtenteils Verdachtsfälle dokumentiert, die in Zusammenhang mit NS-Unrecht stehen. Es geht um Gegenstände linker Parteien, der organisierten Arbeiterkultur und aus jüdischen Familien oder Institutionen. Damit gleichen die Befunde denen aus den fünf Museen des vorausgegangenen Erstcheck 2016. Die aktuelle Forschung konnte noch weitere Problemfelder aufdecken: das schwierige koloniale Erbe Deutschlands, die Produkte von Zwangsarbeit während des 1. und 2. Weltkriegs, Kriegsbeute der Wehrmacht und Museumsankäufe im arisierten Kunsthandel der NS-Zeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot